Da ich mich letztens mit der problematik von verlorenen DSL/ISP Zugangsdaten + dem Wunsch nach einer neuen Fritzbox auseinandergesetzt sah, hier mal ein kleines Workaround zu dem Thema.
Das ganze ohne Telnet, da mir diese Option ebenso nicht zur Verfügung stand.

Fritzbox:
Alle Netzwerkgeräte ausser einem an dem wir arbeiten vom (W)LAN entfernen.
Auf dem Gerät an dem wir arbeiten alle Programme die Traffic verursachen schliessen.
Browser öffnen und http://fritz.box/html/capture.html aufrufen.
Am Router das DSL Kabel ziehen (welches zum Splitter/TAE geht) und 10 Sekunden warten.
Den obenen Button "Start" (Paketmitschnitt auf DSL-Ebene (Standard)) drücken.
Wieder 10 Sekunden und das DSL-Kabel wieder reinstecken.
Jetzt warten bis die DSL Lampe an der Fritzbox eine funktionierende Verbindung signalisiert (LED "Power/DSL" blinkt nicht mehr).
Sobald das soweit ist im Capturefenster den "Stop" Button klicken .
Jetzt fragt der Browser ggf. nach dem gewünschten Speicherort des Logs....einfach was auswählen und die Datei dann mit einem Editor öffnen.
Im Log einfach nach den Zugangsdaten (bspw. als Anhaltspunkt den Anbieternamen) suchen.
Die Logindaten werden im Klartext dargestellt.

Speedport:
Beim Fritzboxbasierten Speedports ist der Vorgang der gleiche.
Lediglich die Adresse fürs WebIF ist anders https://speedport.ip/html/capture.html

Antworten (1)


  • Robi Akzeptierte Antwort
    Achtung!!!
    Seit dem letzten Firmwareupdate bei Fritzbox hat sich die Optik des Capturefensters ein wenig geändert.
    Zum Paketmitschnitt einfach den obersten Button ("1. Internetverbindung") wie auf dem Anhang gekennzeichnet anklicken.
    fritzbox.PNG (66KB)
Antworte als Erster auf dieses Thema.

Statistik


  • Gestartet von Robi
  • Sonntag, 12. April 2015
  • 3924 Aufrufe
  • 1 Teilnehmer
  • 1 Antwort

Teilnehmer


Support us

Du willst das SRB-Board ohne Aufwand und Kosten beim Einkauf
auf Amazon oder direkt per Paypal unterstützen?

Mehr erfahren

Wir auf Facebook